Alles als PDF drucken – mit nur 2 Klicks

Alles auf dem Mac mit nur zwei Klicks als PDF drucken. So geht’s

Unter MacOS gibt es die schöne Möglichkeit, alles auch als PDF-Datei „drucken“ zu können. Egal ob Mails, Notizen, Webseiten oder was auch immer. Einfach cmd + P und der Druckdialog öffnet sich. Links unten befindet sich dann ein kleines Drop-Down-Menü in dem PDF steht. Öffnet man es, offenbart sich unter anderem die Option Als PDF sichern. Klickt man darauf, kann man die Datei an einem beliebigen Ort als PDF speichern. So weit, so gut.

Das Ganze geht aber auch noch stromlinienförmiger und einfacher und auch wenn es sich hier nur um einen Minitrick handelt, mag ich ihn sehr, da er mir ein paar Klicks spart und ich die Hände nicht von der Tastatur wegbewegen muss. Stattdessen klicke ich einfach zwei Mal cmd + P kurz hintereinander, um das gleiche zu erreichen. Was muss man dafür tun?

Zunächst müssen die Systemeinstellungen geöffnet werden und dann der Punkt Tastatur. Dort findet sich der Unterpunkt Kurzbefehle und dort wiederum App-Tastaturkurzbefehle. Mit dem kleinen Plus-Symbol lassen sich entweder Kurzbefehle hinzufügen, die für spezielle Apps gelten, oder aber systemweite. Wichtig ist, dass exakt die Bezeichnung der auszuführenden Aktion eingetragen wird. In unserem Fall also Als PDF sichern. Als Tastaturkurzbefehl trägt man ⌘P ein, sichert das ganze und zack: Von nun an lassen sich systemweit Dokumente in PDFs mit nur zwei Klicks umwandeln. Wirklich nur ein winziger Zeitgewinn, aber mich erfreut es immer wieder.

Hier noch ein kurzes Video, um alles zu veranschaulichen. Und natürlich möchte ich auch nicht verschweigen, dass ich diesen Tipp von David Sparks bzw. seinem tollen Blog MacSparky habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.