Mein Buch kommt im September!

Es ist das eine, regelmäßig Blogbeiträge zu einem Thema zu schreiben. Dazu benötigt man – in Anführungsstrichen – nur Ausdauer und genug Interesse am Thema, um sich immer wieder hinzusetzen und zu schreiben. Bei einem Buch sieht das anders aus. Hier muss man zusätzlich auch noch andere Leute davon überzeugen, dass das, was man da geschrieben hat, relevant ist. Umso mehr freut es mich, dass ich die netten Menschen im Barbara Budrich Verlag davon überzeugen konnte, mein Buch in der bekannten utb-Reihe zu verlegen.

In diesem Buch gebe ich eine Einführung ins digitale Studieren und Arbeiten. Mein Ziel war, ein Handbuch zu schreiben, welches konkret Workflows vorstellt und auch gleich App-Empfehlungen gibt, damit man sich nicht selbst durch den App Store kramen muss. Wer noch gar nicht weiß, wie er*sie digital arbeiten soll, kann das Buch einfach von vorn nach hinten durchlesen und wird viele Dinge dabei lernen. Mein Ziel war es, möglichst unabhängig von Studienfach oder Arbeitskontext, Tätigkeiten zu beleuchten, die (fast) jede*r machen muss: Recherchieren, Strukturieren, Schreiben, Präsentieren etc. Ich verbinde dabei in jedem Kapitel allgemeine Arbeitshinweise, die auch analog funktionieren mit den digitalen Tools und Services, die ich gut und hilfreich finde. Wer aber nur punktuell etwas nachschauen möchte, kann das auch. Das Buch ist modular aufgebaut, jedes Kapitel steht für sich.

Ich freue mich schon riesig darauf, das Buch in Händen zu halten. Es ist mit Abstand mein bisher größtes Projekt und ich kann es kaum erwarten, dass es endlich erscheint. Voraussichtlich am 14. September wird es so weit sein. Bis dahin könnt ihr mir gern unter diesem Post oder per Mail Fragen zum Buch stellen. Hier geht’s außerdem zum utb-Shop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.